Vitoradial 300-T - effizient mit Brennwerttechnik


Profitieren Sie von diesen Vorteilen

  • Öl-Brennwertkessel, 101 bis 545 kW
  • Norm-Nutzungsgrad für (den Betrieb mit Heizöl): 97 % (Hs)
  • Inox-Radial-Wärmetauscherflächen zur Kondensation von Heizgasen, abgestimmt auf den kompakten Heizkessel
  • Komplett mit Wärmetauscher-Verrohrung und Pumpe, abgestimmt auf die jeweilige Wärmeleistung des Heizkessels
  • Lange Brennerlaufzeiten und weniger Schaltintervalle durch großen Wasserinhalt schonen die Umwelt
  • Integrierte Anfahrschaltung Therm-Control für einfache hydraulische Einbindung – auf eine Beimischpumpe und eine Rücklauftemperaturanhebung kann verzichtet werden
  • Keine Wassermangelsicherung erforderlich; das spart zusätzlich Kosten
  • Kompakte Bauweise für leichte Einbringung und geringe Aufstellhöhen – wichtig bei der Modernisierung
  • Einfach zu bedienende Vitotronic Regelung mit Farb-Touch-Display
  • Integrierte LAN-Schnittstelle für Internet-Kommunikation und integriertes WLAN für Service-Schnittstelle
  • Wirtschaftlicher und sicherer Betrieb der Heizungsanlage durch kommunikationsfähiges Regelungssystem Vitotronic – im Zusammenhang mit Vitogate 300 (Zubehör) ist die Einbindung in ein Gebäudemanagement-System möglich

 

Beratung - kostenlos & unverbindlich

Partner vor Ort

Eine individuelle Beratung erhalten Sie bei Ihrem Viessmann Fachpartner vor Ort. Bitte geben Sie für die Suche Ihre Postleitzahl, für genauere Treffer Ihre komplette Anschrift ein.


Effizienter Brennwertbetrieb mit bewährter Inox-Radial-Wärmetauscherfläche und Öl-Gebläsebrenner

Der besonders kompakte Brennwertkessel Vitoradial 300-T wird als Einheit mit dem Vitoflame 100 Gebläsebrenner (bis 335 kW) und Inox-Radial-Wärmetauscher geliefert. Mit seiner geringen Aufstellhöhe empfiehlt sich der Brennwertkessel für die Modernisierung im Bestand.  

Hohe Effizienz mit zweistufiger Wärmegewinnung

Der Vitoradial 300-T ist eine Kombination des Niedertemperaturkessels Vitoplex 300 mit Inox-Radial-Wärmetauscher zur Brennwertnutzung. Die bewährten mehrschaligen Konvektionsheizflächen in Verbindung mit dem nachgeschalteten korrosionsbeständigen Wärmetauscher ermöglichen eine hocheffiziente zweistufige Wärmegewinnung.

So wird ein Nutzungsgrad von 97 Prozent (Hs) erreicht. Bei diesem Prinzip laufen Verbrennung und Kondensation räumlich getrennt voneinander ab, wobei die Verbrennungsgase ablagerungsfrei kondensieren. Die Wartung beschränkt sich in der Praxis auf eine kostengünstige und einfache Reinigung der Brennkammer. Der Wärmetauscher ist aus Edelstahl Rostfrei. So besteht keine Korrosionsgefahr durch saures Kondenswasser.

Triplex-Rohre vergrößern die Heizfläche

Die mehrschaligen Konvektionsheizflächen des Vitoradial 300-T bestehen aus ineinander geschobenen Stahlrohren, die wärmeleitend miteinander verpresst sind. Das innere Triplex-Rohr bildet mit seinen angefalteten Längsrippen eine 2,5-fach größere Heizfläche als ein glattes Rohr.

Durch unterschiedliche Abstände der verpressten Stellen ist der Wärmedurchgang so dosiert, dass der hintere Bereich der Triplex-Rohre weniger Wärme an das Kesselwasser ableitet, da dort die Temperatur der Verbrennungsgase bereits niedriger ist. So bleibt die Oberflächentemperatur über der Taupunkttemperatur und wirkt der Bildung von Schwitzwasser entgegen. Dieses Verfahren vermeidet Korrosionsschäden und sichert einen zuverlässigen und langlebigen Betrieb des Heizkessels.

Komplett und komfortabel ausgerüstet

Der Vitoradial 300-T ist ab Werk komplett mit Wärmetauscher-Verrohrung und Pumpe ausgerüstet. Die ebenfalls integrierte Anfahrschaltung Therm-Control erleichtert die hydraulische Einbindung. Dadurch kann auf eine Beimischpumpe und eine Rücklauftemperaturanhebung verzichtet werden. Zusätzliche Kosten werden schließlich vermieden, da keine Wassermangelsicherung erforderlich ist.

Komfortable und leistungsstarke Regelung Vitotronic mit Farb-Touch-Display

Komfortable und leistungsstarke Regelung Vitotronic

Die Vitotronic Regelung mit großem Farb-Touch-Display erlaubt eine schnelle Inbetriebnahme mittels Assistenzfunktion sowie eine einfache Bedienung. Über die integrierte LAN-Schnittstelle lässt sich der Kessel zur Fernüberwachung direkt mit dem Internet verbinden. Das Service-Tool Vitosoft 300 kommuniziert direkt per WLAN. Über das Energie-Cockpit der Regelung lassen sich die Energieverbräuche transparent visualisieren.

Heizen mit Öl - neue Förderbeiträge ab 01. Jänner 2017

€ 2.500,--*, wenn Sie einen alten Kessel in einem Ein- oder Zweifamilienhaus austauschen.
€ 3.000,--*, wenn Sie einen alten Kessel in einem Mehrfamilienhaus (3 - 10 Wohneinheiten) austauschen.
ab € 5.000,- *, wenn Sie einen alten Kessel für einen großvolumigen Wohnbau (ab 11 Wohneinheiten) austauschen.

Zusätzliche Förderungen zum Ölkesseltausch

Umstieg Heizöl leicht auf Heizöl extra leicht
(gültig für Beantragungen ab 07.02.2017):
Bei einem Umstieg von Heizöl leicht (Brennstoff des alten Heizkessels) auf Heizöl extra leicht (Brennstoff der neuen Öl-Brennwertanlage), erhalten Sie bei Vorlage einer Rechnung/eines Lieferscheins der Heizöllieferung von Heizöl leicht, eine zusätzliche Förderung in Höhe von € 1.000,--*!

€ 500,-- bei Einbau eines Brennwertkessels als Hybridsystem mit Wärmepumpen (z.B. Vitolacaldens 222-F, Brennwertkessel + Heizungswärmepumpen, Brennwertkesesl + Warmwasser-Wärmepumpen)
€ 500,-- bei Einbau eines Brennwertkessels mit PV-Anlagen  (min 3 kWp)

* Die Höhe der Förderung wird halbjährlich neu festgelegt und gilt pro Standort der Heizungsanlage. Die Antragstellung muss vor Erneuerung der Anlage erfolgen. Förderungen werden nur bis zum Ausschöpfen der zur Verfügung stehenden Mittel ausbezahlt.

Förderprogramme unterstützen den Einbau moderner Heiztechnik

Die Zahl der Förderprogramme ist groß. Grundsätzlich gilt: Anträge und Bewilligung müssen vor der Investition stehen. Da die Mittel häufig begrenzt sind, heißt es: rechtzeitig handeln. Hier sollten Sie sich frühzeitig bei Ihrem Versorgungsunternehmen, Ihrer Gemeinde, einer örtlichen Kammer oder einem Verbraucherverband beraten lassen.    

Link zu den Förderungen

 

Produktdetails

Übersicht

Leistung (kW)
101 bis 545 kW
Norm-Nutzungsgrad
97 % (Hs)
Energieeffizienzklasse
-
Brennstoff
icon-oel.png
Alle handelsüblichen schwefelarmen Heizölsorten – auch für Heizöl DIN 51603-6-EL A Bio 10: Heizöl EL schwefelarm mit Zumischungen bis zu 10 % Biokomponenten (FAME)
Einsatzbereich
icon-wohngebaeude.png icon-gewerbe.png icon-kommunen.png
Ölheizung im Mehrfamilienhaus, in großen Wohngebäuden sowie in gewerblichen und öffentlichen Gebäuden | Neubau und Modernisierung
Bedienung
icons-vitotrol-app.gif
Einfach zu bedienende Vitotronic Regelung mit Farb-Touch-Display. Integrierte LAN-Schnittstelle für Internet-Kommunikation und integriertes WLAN für Service-Schnittstelle.
Warmwasserbereitung
Zusätzlicher Speicher-Wassererwärmer erforderlich, damit hoher Warmwasserkomfort
Weitere Merkmale
Integrierte Anfahrschaltung Therm-Control für einfache hydraulische Einbindung – auf eine Beimischpumpe und eine Rücklauftemperaturanhebung kann verzichtet werden
Produktschnitt Öl-Brennwertkessel Vitoradial 300-T

warmwasserspeicher.jpg

Aufeinander abgestimmt: Systemtechnik

„Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.“ Entsprechend dieses Grundsatzes bietet Viessmann nicht nur einzelne Heizungskomponenten, die die hohen Viessmann Standards in puncto Qualität, Zuverlässigkeit und Effektivität erfüllen. Sämtliche Produkte sind vielmehr eingebunden in ein abgestimmtes Komplettsystem, in dem alle Bauteile genau zueinander passen. Denn nur das perfekte Zusammenspiel systemintegrierter Komponenten schöpft das ganze Leistungspotenzial innovativer Spitzentechnik aus.

Die Viessmann Systemtechnik umfasst alles, was eine zuverlässige und wirtschaftliche Heizung ausmacht. Die Vitotronic Regelung mit Funk-Fernbedienung genauso wie leistungsfähige Vitocell Warmwasserspeicher für besten Warmwasserkomfort bis hin zu hochwertigen Solaranlagen zur kostensparenden Heizungsunterstützung.