Viessmann Vitocal 350-G

Neue Sole/Wasser-Wärmepumpe für hohe Vorlauftemperaturen

Die neue Sole/Wasser-Wärmepumpe Vitocal 350-G ermöglicht hohe Vorlauftemperaturen von bis zu 70 °C und eignet sich deshalb insbesondere für die Modernisierung einer Heizungsanlage im Gebäudebestand und für die monovalente Trinkwassererwärmung. Mit dem ErP-Label A++ ist sie in die höchste Effizienzklasse eingestuft.

56 Kombinationsmöglichkeiten

Die Wärmepumpe ist in vier Leistungsgrößen von 20,5 bis 42,3 kW lieferbar. Werden höhere Leistungen benötigt, können zwei Geräte als Master/Slave-Lösung betrieben werden, dann stehen bis zu 84,6 kW zur Verfügung. Außerdem ist auch die Kombination mit den Sole/Wasser-Wärmepumpen Vitocal 300-G problemlos machbar. Mit insgesamt 56 möglichen Kombinationen kann für jeden Einsatzfall die passende Lösung realisiert werden.

COP bis 5,0

Für die hohe Effizienz der Wärmepumpe in jedem Betriebspunkt sorgt das RCD-System (Refrigerant Cycle Diagnostic) zusammen mit dem elektronischen Expansionsventil. Das RCD-System überwacht permanent den Kältekreis und regelt feinfühlig das Expansionsventil. Mit einem COP von 5,0 (bei B0/W35 nach EN 14511) ist die Vitocal 350-G eine der effizientesten Wärmepumpen im Markt. Die mit dem hohen COP realisierbaren Jahresarbeitszahlen ermöglichen geringe Betriebskosten.

Nutzung von Solarstrom

Die Wärmepumpe ist zur Nutzung von selbst erzeugtem Strom aus einer Photovoltaikanlage vorbereitet. Die Regelung maximiert in Verbindung mit einem Energiezähler den Eigenverbrauch von Solarstrom und minimiert so den Zukauf teuren Netzstroms.

Vorteile für Marktpartner

●  Durchgängiges Angebot an Leistungsgrößen
●  Hohe Flexibilität bei der Planung durch Master/Slave-Pakete
●  Genaue Abstimmung der Master/Slave-Pakete auf Grund- und Spitzenlasten des jeweiligen Objekts
●  Exakte Anpassung an den Heiz- und Warmwasserbedarf eines Objekts
●  Einfache Einbringung durch relativ geringes Gewicht und kompakte Abmessungen

Vorteile für Betreiber

●  Geringe Betriebskosten durch hohe Effizienz in allen Betriebspunkten
●  Betrieb auch in Bestandsgebäuden mit Radiatorenheizungen
●  Hoher Trinkwasserkomfort
●  Vorbereitet für Eigenstromnutzung aus PV-Anlage
●  Fernbedienung

Technische Daten

●  Leistungen: 20,5 bis 42,3 kW (Einzelgerät), 41,0 bis 84,6 kW (Master/Slave)
●  COP bis 5,0 (bei B0/W35 nach EN 14511)
●  Max. Vorlauftemperatur 70 °C
●  Schallleistungspegel < 55 dB(A) bei B0/W55

Bildzeile

Die neue Sole/Wasser-Wärmepumpe Vitocal 350-G bietet als Master/Slave-Lösung bis zu 84,6 kW; mit insgesamt 56 möglichen Kombinationen lässt sich für jeden Einsatzfall die exakt passende Lösung realisieren. Für den Betrieb der Wärmepumpe kann selbst erzeugter Strom aus einer Photovoltaikanlage genutzt werden.


Februar 2016


Die Viessmann Group

Die Viessmann Group ist einer der international führenden Hersteller von Heiz-, Industrie- und Kühlsystemen. Das 1917 gegründete Familienunternehmen beschäftigt 11.600 Mitarbeiter, der Gruppenumsatz beträgt 2,2 Milliarden Euro. 56 Prozent des Umsatzes entfallen auf das Ausland. Als Familienunternehmen legt Viessmann besonderen Wert auf verantwortungsvolles und langfristig angelegtes Handeln, die Nachhaltigkeit ist bereits in den Unternehmensgrundsätzen fest verankert. Das Viessmann Komplettangebot bietet individuelle Lösungen mit effizienten Systemen und Leistungen von 1 bis 120.000 Kilowatt für alle Anwendungsbereiche und alle Energieträger.


Bilder zum Pressetext