Viessmann Photovoltaiksysteme für hohe Stromerträge zur Eigenversorgung

Sie senkt die Energiekosten und verringert die Abhängigkeit vom Stromversorger. Für die Eigenstromerzeugung und dessen effizienter Nutzung bietet Viessmann komplette Systemlösungen mit abgestimmten Komponenten aus einer Hand: Photovoltaikmodule für private und gewerbliche Anwendungen, Wärmepumpen für die effiziente Gebäudebeheizung und -kühlung mit Solarstrom, Stromspeicher für die Bevorratung von Überschussstrom aus Photovoltaik- und Mikro-KWK-Anlagen sowie alle übrigen Komponenten für Montage und Betrieb der Anlagen.

Photovoltaikmodule für private und gewerbliche Anwendungen

Ob auf Ein- oder Mehrfamilienhäusern oder auf Dächern von Gewerbe- und Industriebetrieben – mit den neuen Photovoltaikmodulen Vitovolt 300 in verschiedenen Abmessungen steht für jeden Anwendungsfall die passende Lösung zur Verfügung. Je nach Typ sind die Module mit poly- oder monokristalliner Zelltechnologie verfügbar. Herausragende Qualität und ein hochwirksames Antireflexglas gewährleisten große Erträge. Alle Photovoltaikmodule werden mit garantierter Nennleistung und einer positiven Leistungstoleranz ausgeliefert. Das bedeutet in jedem Fall ein Plus von bis zu 5 Watt, bezogen auf ein Modul. Für Investitionssicherheit sorgen die Produktgarantie von 10 Jahren und eine Garantie von 25 Jahren auf mindestens 80 Prozent der Nennleistung.

Exakt abgestimmt auf die Photovoltaikmodule stehen Wechselrichter für die ein- oder dreiphasige Stromeinspeisung zur Verfügung. Sie ermöglichen den zuverlässigen und regelkonformen Netzparallelbetrieb.

Systeme für jede Montagesituation

Ganz gleich, ob es sich um Dächer von Privathäusern oder um Industriedächer handelt, für jede Konstellation ist ein abgestimmtes Montagesystem verfügbar. Dazu gehören Aufdachlösungen für unterschiedliche Dacheindeckungen und Indachlösungen zur harmonischen Integration der Module. Für Flachdächer ist eine aerodynamische Lösung lieferbar, die sich besonders für Dächer mit geringen Lastreserven eignet. Für hohe Ansprüche an die Ästhetik werden auch ganz in Schwarz gehaltene Ausführungen angeboten. Alle Systeme zeichnen sich durch schnelle und sichere Montage aus, lassen sich für die definierte Lastübertragung auf die Dachunterkonstruktion statisch nachweisen und sind bauartrechtlich zugelassen.

Heizen und Kühlen mit Solarstrom

In Verbindung mit einer effizienten Wärmepumpe ist die Nutzung des selbst erzeugten Stroms im eigenen Haus besonders attraktiv. Denn die Wärmepumpe vervielfacht den solaren Energieertrag, indem sie aus einem Kilowatt Solarstrom und der Wärme aus Erdreich oder Außenluft das bis zu Fünffache an Heizwärme erzeugt. Darüber hinaus können Wärmepumpen mit Kühlfunktion den Solarstrom im Sommer auch zur Gebäudekühlung sinnvoll nutzen.

Mit den Systemlösungen von Viessmann lassen sich komplette Anlagen schnell und einfach realisieren. Neben hocheffizienten und besonders leisen Vitocal Wärmepumpen umfasst das Angebot alles, was für die effiziente Eigenstromnutzung erforderlich ist: von den Photovoltaikmodulen inklusive Montagesystem bis zum Wechselrichter und Stromspeicher.

Beispielhaft für solche Systemlösungen ist die Kombination aus Warmwasser-Wärmepumpe Vitocal 161-A mit Photovoltaikmodulen Vitovolt 300. Die Wärmepumpe zeichnet sich durch hohe Effizienz (COP 3,1 bei A15/W10-55 °C nach EN 16147) und hohe Warmwassertemperaturen von bis zu 65 °C aus. Ihre Regelung ermöglicht die effiziente Solarstromnutzung sowie die Einbindung in ein intelligentes Stromnetz (Smart Grid). Die Kombination mit der Photovoltaikanlage kann auf zwei Arten erfolgen, wobei in jedem Fall Solarstrom bevorzugt genutzt wird:

●  Sobald die Photovoltaikanlage eine festgesetzte Strommenge liefert, erhält die Wärmepumpen-Regelung ein Signal vom Wechselrichter und startet automatisch den Wärmeerzeuger. Ob weitere Stromverbraucher im Haushalt (z. B. Waschmaschine) zur gleichen Zeit ebenfalls Solarstrom nutzen, bleibt dabei unberücksichtigt.
●  Alternativ dazu kann die Anbindung der Wärmepumpe an die Photovoltaikanlage über einen optional angebotenen Energiezähler erfolgen. Dieser prüft, ob weitere Stromverbraucher eingeschaltet sind und ob der aktuell verfügbare Solarstrom auch für den Wärmepumpenbetrieb ausreicht. So ist gewährleistet, dass die Wärmepumpe nur dann betrieben wird, wenn auch ausreichend Solarstrom verfügbar ist.

Abgestimmte Stromspeichersysteme

Um möglichst viel des selbst erzeugten Stroms aus der Photovoltaik- oder der Mikro-KWK-Anlage im eigenen Haus nutzen zu können, muss er in Zeiten geringen Bedarfs gespeichert werden, damit er später für Licht, Waschmaschine oder den Fernseher verfügbar ist. Mit den Stromspeichersystemen von Viessmann wird der Verbrauch selbst erzeugten Stroms maximiert. Gleichermaßen sinken damit die Energiekosten sowie die Abhängigkeit vom Elektrizitätsversorger. Wahlweise sind effiziente Speichersysteme mit Lithium-Ionen- oder Blei-Gel-Technologie und Nenn-Kapazitäten bis 17 Kilowattstunden lieferbar. Darunter befinden sich wandhängende Speicher für besonders platzsparende Lösungen und bodenstehende, modular aufgebaute Systeme, die sich problemlos an den individuellen Bedarf des Betreibers anpassen lassen.

Vorteile für Marktpartner

●  Einfache Installation durch aufeinander abgestimmte Komponenten
●  Sicherheit durch Produkt- und Leistungsgarantien von Viessmann
●  Lösungen für alle Anforderungen durch breites Produktspektrum

Vorteile für Betreiber

●  Reduzierung des Strombezuges
●  Hohe Betriebssicherheit durch exakt aufeinander abgestimmte Systemkomponenten
●  Hohe Erträge durch garantierte Nennleistung und positive Leistungstoleranz
●  Investitionssicherheit durch umfassende Garantien
●  Einfache Kombination mit Vitocal Wärmepumpen für die Wärmeerzeugung und Gebäudekühlung mit Eigenstrom

Technische Daten

●  Module: 200 bis 275 Wp
●  Wechselrichter: 1,5 bis 33 kW
●  Stromspeicher: bis 17 kWh

Bildzeilen

Bild 1:

Ob auf Ein- oder Mehrfamilienhäusern oder auf Dächern von Gewerbe- und Industriebetrieben – mit den Viessmann Photovoltaikmodulen Vitovolt 300 steht für jeden Anwendungsfall die passende Lösung zur Verfügung.

Bild 2:

Die Vitovolt 300 Photovoltaikmodule von Viessmann leisten bis zu 275 Wp, sind steckerfertig und wegen ihres bewährten Montagesystems besonders einfach zu installieren.

Bild 3:

Für die Montage von Viessmann Photovoltaikmodulen auf Flachdächern ist eine aerodynamische Lösung lieferbar, die sich besonders für Dächer mit geringen Lastreserven eignet.

Bild 4:

Mit den Systemlösungen von Viessmann lassen sich komplette Anlagen mit Wärmepumpe und Photovoltaikmodulen schnell und einfach realisieren. Im Bild die Warmwasser-Wärmepumpe Vitocal 161-A.

Bild 5:

Mit den Stromspeichersystemen von Viessmann, wie dem hier gezeigten wandhängenden Vitovolt Stromspeicher, wird der Verbrauch selbst erzeugten Stroms maximiert.


Juni 2015


Die Viessmann Group

Die Viessmann Group ist einer der international führenden Hersteller von Heiz-, Industrie- und Kühlsystemen. Das 1917 gegründete Familienunternehmen beschäftigt 11.600 Mitarbeiter, der Gruppenumsatz beträgt 2,2 Milliarden Euro. 56 Prozent des Umsatzes entfallen auf das Ausland. Als Familienunternehmen legt Viessmann besonderen Wert auf verantwortungsvolles und langfristig angelegtes Handeln, die Nachhaltigkeit ist bereits in den Unternehmensgrundsätzen fest verankert. Das Viessmann Komplettangebot bietet individuelle Lösungen mit effizienten Systemen und Leistungen von 1 bis 120.000 Kilowatt für alle Anwendungsbereiche und alle Energieträger.