Vitofriocal Eisspeicher-System

Besonders innovativ ist die Nutzung eines Eisspeichers als Energiequelle. Dabei handeltes sich um eine Zisterne mit eingebauten Wärmetauschern, die im Garten vergraben und mit normalem Leitungswasser gefüllt wird.

Auf dem Dach des Hauses werden spezielle Solar-Luftabsorber angebracht, die Wärme aus der Umgebungsluft sowie aus der solaren Einstrahlung sammeln und sie dem Eisspeicher zuführen. Darüber hinaus bezieht der Eisspeicher Wärme direkt aus dem Erdreich.




Die Besonderheiten des Eisspeicher-Systems Vitofriocal

Kristallisationsenergie zum Heizen nutzen

Wird über die Solar-Luftabsorber nicht genügend Energie bereitgestellt, so entzieht die Wärmepumpe dem in der Zisterne gespeicherten Wasser die zum Heizen und zur Warmwasserbereitung benötigte Energie. Sinkt die Temperatur dabei innerhalb der Zisterne auf den Gefrierpunkt, wird die Vereisung des Wassers zur weiteren Energiegewinnung genutzt – daher der Name Eisspeicher. Beim Übergang von Wasser zu Eis wird genauso viel Kristallisationsenergie frei, wie man für den umgekehrten Prozess – das Auftauen – benötigt. Bei der für Einfamilienhäuser üblichen Größe des Eisspeichers von zehn Kubikmetern Wasserinhalt entspricht das dem Energiegehalt von ca. 120 Litern Heizöl. Während jedoch Heizöl für die Wärmeerzeugung vollständig verbraucht wird, steht der Wasserinhalt des Eisspeichers durch Regeneration mit Energie aus Sonne und Luft nahezu unbegrenzt als Wärmequelle zur Verfügung.

Paketlösungen für die einfache Installation

Viessmann bietet als Wärmepumpen-Hersteller das innovative Vitofriocal Eisspeicher-System exklusiv an. Derzeit sind für Wärmepumpen mit einer Nenn-Wärmeleistung von 6,0 bis 17,2 kW verschiedene standardisierte Systempakete verfügbar, die die Planung und Bestellung der Komponenten deutlich erleichtern. Die Pakete beinhalten den Eisspeicher mit eingebauten Wärmeübertragern, die Solar-Luftabsorber mit einem Montagesystem für Hausdächer und das Wärmeträgermedium für den Primärkreis. Für größere Objekte mit höherem Wärmebedarf ist eine projektbezogene Auslegung des Eisspeichers und der Solar-Luftabsorber erforderlich. Viessmann bietet hierbei entsprechende Unterstützung an.

Exakt aufeinander abgestimmte Systemkomponenten

Je nach Leistungsgröße sind die Systempakete so gewählt, dass die zur Verfügung stehenden Wärmequellen Außenluft, Sonnenenergie und Erdwärme so effizient wie möglich genutzt werden. Dazu sind alle Komponenten genau aufeinander abgestimmt. Auf diese Weise wird gewährleistet, dass die Wärmepumpe unabhängig von der zur Verfügung stehenden Wärmequelle, Solar-Luftabsorber oder Eisspeicher effizient arbeitet.

Keine behördlichen Genehmigungen erforderlich

Ein weiterer Vorteil des Vitofriocal Eisspeicher-Systems: Die sonst üblichen aufwändigen Bohrungen, um Erdwärme aus der Tiefe anzuzapfen, oder umfangreiche Erdarbeiten wie sie das großflächige Verlegen von Erdkollektoren erfordert, sind beim Eisspeicher nicht notwendig. Es werden auch keine behördlichen Genehmigungen benötigt, da der Eisspeicher unkritisch für das Grundwasser ist.


Vitofriocal Eisspeicher-System

Systemdarstellung Vitofriocal Eisspeicher-System

[A]  Energie aus solarer Einstrahlung
[B]  
Energie aus der Umgebungsluft
[C]  
Energie aus dem Erdreich
[1]  
Solar-Luftabsorber
[2]  
Eisspeicher
[3]  
Wärmequellenmanager
[4]  
Vitocal Wärmepumpe
[5]  
NC-Box für "natural cooling"


Die Komponenten des Eisspeicher-Systems Vitofriocal

Eisspeicher

Ein Standardsystem mit 10 kW Heizleistung besteht aus dem Eisspeicherbehälter (Betonzylinder mit ca. 10 m³ Wasservolumen), in den der Wärmetauscher eingebaut ist. Eisspeichersysteme mit größerer Leistung sind individuell zu planen.

Eisspeicher

Solar-Luftabsorber

Solar-Luftabsorber

Die Solar-Luftabsorber sind unverglaste Rohrabsorber aus Kunststoff, die durch entsprechendes Montagematerial leicht auf Flachdächern und Schrägdächern installiert werden können. Der Solar-Luftabsorber entzieht der Umwelt Energie und wird sowohl als direkte Wärmequelle für die Wärmepumpe, als auch zur Regeneration des Eisspeichers verwendet. Der Solar-Luftabsorber kann hierbei aus folgenden Quellen Energie aufnehmen:

● Umgebungsluft
● Direkte und diffuse Sonnenstrahlung
● Niederschlag
● Raureif

Das Wärmequellenmanagment entscheidet über einen Regler je nach Temperaturangebot, ob die Wärmepumpe den Absorber oder den Eisspeicher als Wärmequelle nutzt.


Die Vorteile des Vitofriocal Eisspeicher-Systems

Umweltbewusst und wirtschaftlich

Energiebewusst leben und Heizkosten sparen gewinnt immer mehr an Bedeutung. Das auch aus gutem Grund, denn Heizung und Warmwasser machen in österreichischen Haushalten zirka 70 Prozent des Energieverbrauchs aus. Deshalb entscheiden sich immer mehr Bauherren und Renovierer für die Kombination verschiedener regenerativer Energiequellen.

Primärquellenspeicher als Alternative zu Erdsonden und Erdkollektoren

Wärmepumpen haben seit einigen Jahren im Mix der jährlich installierten Wärmeerzeuger einen festen Platz eingenommen. So war 2010 jedes zehnte neu eingebaute Heizgerät eine Wärmepumpe. Unser Eisspeicher-Konzept für die Erschließung und Nutzung der Naturwärme macht jetzt den Einsatz dieser Technologie noch attraktiver.

Die Vorteile des Eisspeichersystem im Vergleich zur geothermischen Wärmepumpe


Preisgarantie

Im Gegensatz zu Erdborungen kann das Eisspeichersystem zuverlässig kalkuiert werden. Eventuelle Risiken durch Grundwasserschichten, Glykol im Erdreich bzw. Grundwasser, Abkühlung des Erdreichs (thermische Belastung) oder Leistungsabfall durch zu hohe Wärmeentnahme fallen erst gar nicht an.

Zeitgarantie

Keine langen Vorlaufzeiten für Genehmigungen und Bohrungen. Das Risiko der Nichterteilung von Genehmigungen entfällt und die Erd- und Grabarbeiten im Garten sind deutlich geringer. Auch Fertighaushersteller können betriebsfertige Wärmepumpenanlagen kurzfristig garantieren.

Ertragsgarantie

Bei Geothermieanlagen ist die Leistung stark vom (teilweise) unbekannten Untergrund abhängig und daher schwer kalkulierbar. Beim Eisspeichersystem stellt der Langzeit-Wärmespeicher die Solarwärme aus dem Herbst im Winter verfügbar. Die thermischen Sonnenkollektoren erhöhen die Effizienz des Systems. Ein Risiko durch Beschädigung bzw. Leistungsminderung der Bohrung im Laufe der Lebensdauer entfällt, da Reparaturen im Eisspeichersystem jederzeit möglich sind.


Profitieren Sie von diesen weiteren Vorteilen
 

  • Kombinierte Erschließung der Umgebungsluft, des Erdreichs und der solaren Einstrahlung als Wärmequelle
  • Keine Bohrung – kein Umweltrisiko, genehmigungsfrei
  • Geringe Betriebskosten durch hohen COP-Wert der Wärmepumpen bis 5,0 (B0/W35) nach EN 14511
  • Besonders hohe Effizienz durch intelligentes Wärmequellenmanagement und Wärmepumpe mit RCD-System (Refrigerant Cyle Diagnostic System) mit elektronischem Expansionsventil (EEV)
  • Einfach zu bedienende Vitotronic Regelung, in der Wärmepumpe integriert
Eispeichersystem Vitofrical


Video zum Vitofriocal Eispeicher-System


Heizen und Kühlen mit Eis

Höchste Energieeffizienz durch moderne Brennwerttechnik
Nutzen Sie die innovative Energiequelle für Wärmepumpen

Interaktive Grafik