Heizen mit Gas und Solar – hocheffizient und zukunftssicher

Die Nutzung der Sonnenenergie zählt zu den denkbar umweltfreundlichsten Energiequellen. Zudem beteiligen sich Bund, Länder und Gemeinden an der Investition in entsprechende Anlagen. Aktuelle Informationen über Förderprogramme erhalten Sie von Ihrem Heizungsfachbetrieb.

Energie sparen mit der Sonne

Dank der kostenlos verfügbaren Sonnenenergie können in Ein- oder Zweifamilienhäusern heute bis zu 35 Prozent der Heizkosten eingespart werden, wenn die Sonnenkollektoren sowohl für die Heizungsunterstützung als auch zur Trinkwassererwärmung eingesetzt werden. Bis zu 60 Prozent des jährlichen Energiebedarfs für die Warmwasserbereitung können damit abgedeckt werden.

Beispiel: Modernes Einfamilienhaus

Die Wärme wird von einem Gas-Brennwertgerät erzeugt und mit Heizkörpern oder einer Fußbodenheizung in die Räume verteilt. Zusätzlich kommt eine Solaranlage mit ca. 5 m² Absorberfläche für die Warmwasserbereitung zum Einsatz. Die Wohnfläche beträgt 140 m².


Systemdarstellung | Heizen mit Gas und Solar

Profitieren Sie von diesen Vorteilen

Gas-Brennwerttechnik

  • Nichts ist bei der Energiewandlung so effizient wie Brennwerttechnik, sie erreicht bis zu 98 % Energieausnutzung
  • Dank geringer Investitionskosten rechnet sich die Anlage schon nach wenigen Jahren
  • Für alle Brennwertkessel und Wärmetauscher wird hochlegierter Edelstahl Rostfrei verwendet. Das garantiert dauerhafte Betriebssicherheit und lange Nutzungsdauer
  • Die Brennwertkessel von Viessmann sind schon heute auf die Verwendung von Bio-Gas vorbereitet

Solarthermie

  • Solarenergie steht kostenlos zur Verfügung
  • Eine Solaranlage bietet mehr Unabhängigkeit von fossilen Energieträgern
  • Die Energieumwandlung erfolgt ohne schädliche CO2-Emissionen
  • Eine Solaranlage ist die ideale Ergänzung für jedes Heizsystem: Sie kann zur Warmwasserbereitung eingesetzt werden und in den Übergangsmonaten unterstützt sie die Heizung
  • Alle Sonnenkollektoren sind mit automatischer Temperaturabschaltung ThermProtect für hohe Betriebssicherheit durch Überhitzungsschutz ausgestattet

Gas-Brennwert-Kompaktgerät mit Solarspeicher

Das Gas-Brennwertgerät Vitodens 242-F bietet energiesparende Brennwerttechnik, leistungsfähige Trinkwassererwärmung und Solaranschluss in einem kompakten Gehäuse. Nenn-Wärmeleistung Vitodens 242-F: 2,4 bis 26 kW, Speicherinhalt: 220 l/170 l, Energieeffizienzklasse: A

Produktinfos Vitodens 242-F

Gas-Brennwert-Wandgeräte

Der Vitodens 200-W bietet höchste Effizienz durch Inox-Radial-Wärmetauscherflächen aus Edelstahl. Beim Vitodens 222-W sorgt ein integrierter Ladespeicher zusätzlich für höchsten Warmwasserkomfort. Nenn-Wärmeleistung: 1,9/2,4 bis 35 kW, Speicherinhalt: 46 l (Vitodens 222-W), Energieeffizienzklasse: A

Produktinfos Vitodens 200-W

Gas-Brennwert-Kompaktgerät mit Warmwasserspeicher

Das Kompaktgeräte Vitodens 222-F kombiniert effiziente Wärmeerzeugung mit höchstem Warmwasserkomfort durch integrierten Ladespeicher bzw. Rohrwendel-Warmwasserspeicher. Nenn-Wärmeleistung: 1,9/2,4 bis 26/35 kW, Speicherinhalt: 100/130 l, Energieeffizienzklasse: A

Produktinfos Vitodens 222-F
Gas-Brennwertkessel Vitodens 242-F

Wärmekomfort auf höchstem Niveau: Gas-Brennwerttechnik von Viessmann

Auf Spitzentechnik setzen: Die modernen Gas-Brennwertgeräte von Viessmann sind hocheffizient und sorgen für Wärme zum Wohlfühlen.

Viessmann bietet Ihnen bodenstehende und wandhängende Gas-Brennwertkessel, die bei der Umwandlung des Brennstoffs in nutzbare Wärme eine Energieausnutzung von bis zu 98 Prozent erreichen. Gas-Brennwert-Wandgeräte sind durch ihre kompakten Abmessungen und den geräuscharmen Betrieb ideal für die wohnraumnahe Installation geeignet.

Der Inox-Radial-Wärmetauscher aus Edelstahl in Kombination mit dem MatriX-Gasbrenner ist Garant für die hohe Energieeffizienz und den langfristig hohen Wärmekomfort. Gleichzeitig spart diese Technik Heizkosten und minimiert die Schadstoff-Emissionen. Viessmann Gas-Brennwertgeräte sind dank der automatischen Verbrennungsregelung Lambda Pro Control bereits auf künftige Standards ausgelegt, indem sie mit unterschiedlichen Gasarten und Biogas-Beimischung betrieben werden können. Sie sind somit eine zukunftssichere und kostensparende Lösung.