Privatkunden Fachkunden

FörderProfi – Wir machen Förderung einfach!

Der FörderProfi Service übernimmt den kompletten Antragsprozess für Wärmepumpen und Biomasse Heizungen bei öffentlichen Fördermittelgebern – von der Beantragung bis zur Auszahlung der Fördermittel.

Der FörderProfi berücksichtigt dabei die Förderungsaktion des Bundes „raus aus Öl und Gas“  Österreichs als auch Förderprogramme einzelner Bundesländer.

Die Kosten für den Antrag betragen pauschal 180 Euro inkl. Mwst. und werden erst nach erfolgreicher Antragstellung von Fördermitteln in Rechnung gestellt.

Zur Einreichung des Antrags benötigen wir einige  Informationen und Unterlagen, diese können Sie uns nach der Beauftragung zur Verfügung stellen:

  • Endabrechnung des Heizungsbauers nach Einbau
  • Energieausweis / Klimaaktiv Check oder Sanierungsfahrplan
  • Eine Vollmacht mit der Sie uns ermächtigen, in Ihrem Namen Fördermittel zu beantragen
  • Eine Meldebestätigung für den Datenabgleich bei Förderstellen

Förderantrag stellen

In wenigen Schritten zur Förderung

Los geht’s. Die wichtigsten Informationen füllen Sie direkt über das Formular aus. Nach Absenden meldet sich das FörderProfi Team umgehend bei Ihnen.

FAQ

Im Moment bieten wir Antragstellung für Viessmann Wärmepumpen und Biomasseheizungen an.

Das „Raus aus Öl” Programm der KPC. Wir befinden uns in der Testphase für die Förderprogramme der einzelnen Bundesländer und decken diese auch ab wo möglich. 

Sie können bereits vor dem Einbau der neuen Heizung Fördermittel bei der KPC reservieren lassen und uns beauftragen. Der Antrag kann jedoch erst nach dem Einbau der Heizung und Rechnungsstellung eingereicht werden. Bitte beachten Sie, dass zwischen Registrierung und finaler Antragstellung nicht mehr als 6 Monate liegen dürfen.

Nein, die meisten Förderstellen haben ein bestimmtes Budget für jedes Kalenderjahr. Wenn dieses erschöpft ist, können keine weiteren Fördersummen ausbezahlt werden. Deswegen ist es ratsam, Fördermittel zu reservieren sobald ein Angebot für eine Heizung vorliegt.

  • Eine ausgefüllte Vollmacht des Förderempfängers (Download)
  • Meldezettel
  • Endabrechnung der neuen Heizung und ggf Nachweis über Entfernung der alten Heizung
  • Energieausweis oder alternativ Klimaaktiv Check oder Sanierungsfahrplan

Wir berechnen 180 Euro inkl. Mwst. für die Antragstellung der Bundesförderung „Raus aus Öl”. Zusätzliche Informationen finden Sie in den Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Förderprofi (Download)

Die Beauftragung erfolgt ganz problemlos über unsere Klickstrecke. Diese können Sie vor oder nach Einbau der neuen Heizung ausfüllen.  Daraufhin setzen wir uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.

Bei Fragen zu Ihrem Fördermittelantrag oder zum FörderProfi stehen wir Ihnen gerne per E-Mail foerderprofi@viessmann.at zur Verfügung.

Fragen an den FörderProfi

FörderProfi Team

Viessmann Gesellschaft m.b.H.