Heizungswartung – Kosten, Nutzen und der richtige Zeitpunkt

Eine regelmäßige Wartung Ihrer Viessmann-Heizungsanlage durch unsere Viessmann Servicedienstmitarbeiter ermöglicht Ihnen einen einwandfreien Betrieb Ihrer Anlage. Im Zuge dieser Maßnahme werden alle Funktionen der Heizung überprüft. Auf diese Weise können nicht nur unerwünschte Ausfälle während der Heizsaison verhindert werden. Ein optimaler Betrieb sorgt auch dafür, dass weniger Energie verschwendet wird. Doch wie läuft die Wartung der Heizungsanlage ab? Gibt es einen optimalen Zeitpunkt – vor oder lieber nach der Heizperiode? Und wie viel kann und sollte eine Heizungswartung kosten?

Wer regelmäßig wartet – spart Geld.

In der Regel arbeitet ein Heizkessel in Österreich im Jahr vier bis sechs Monate teilweise auf Hochbetrieb. Auch wenn eine Wartung Kosten verursacht, ist sie für den effizienten und reibungslosen Betrieb der Heizung wichtig und rechnet sich. Abgesehen von Verschleißteilen, die ohnehin auf Funktion und Zustand überprüft werden müssen, können Ablagerungen wie Ruß oder Staub die Heizleistung erheblich vermindern. Eine Rußschicht von lediglich einem Millimeter kann den Energieverbrauch schon um bis zu fünf Prozent erhöhen. Bei neuen Anlagen erhält die regelmäßige Wartung Ihren Garantieanspruch. 

Ein Rundumsorglos-Paket auch für Mieter.

Sie haben auch die Möglichkeit als Mieter einen Wartungsvertrag mit uns abzuschließen. In den meisten Mietverträgen in Österreich ist der Mieter verpflichtet die Heizung warten zu lassen.

Alle Vorteile einer Wartung der Heizungsanlage auf einen Blick zeigt ihr großes Potential:

  • zuverlässiger Betrieb
  • niedrige Heizkosten
  • hoher Wohnkomfort
  • Entlastung der Umwelt


Warum Sie Ihre Viessmann Heizung warten lassen sollten

Eine regelmäßige Wartung verlängert die Nutzungsdauer Ihrer Heizungsanlage und sorgt für einen sicheren und einwandfreien Betrieb. Nur so wird die eingesetzte Energie effizient und schadstoffarm genutzt. Das schont die Umwelt und spart Heizkosten – bei gleichbleibend hohem Heiz- und Warmwasserkomfort.


Was wird bei der Wartung Ihrer Heizung geprüft?

Grundsätzlich überprüfen unsere Viessmann Servicedienst-Mitarbeiter die Funktion  der Heizungsanlage aber Sie stellen auch mögliche Energieeinsparpotential fest. Somit ist der erste Schritt die Inspektion beziehungsweise die Inaugenscheinnahme der Anlage und ihrer Bestandteile. Hier können unsere Viessmann-Servicetechniker bereits die ersten Fehlerquellen entdecken. Danach erfolgt die genaue Überprüfung folgender Elemente:

  • Regelung und Einstellungen am Heizkessel
  • BrennerHeizkreislauf
  • SpeicherPumpen (insbesondere Umwälzpumpe)
  • Verschleißteile

Die Inspektion im Detail

Das Heizwasser sollte gleichmäßig zirkulieren, dafür müssen die Pumpen einwandfrei funktionieren. Zudem sollte genügend Wasser in der Anlage sein, damit die Heizwärme auch in jeden Raum gelangt. Daneben werfen unsere Viessmann-Servicetechniker einen genauen Blick auf die typischen Verschleißteile wie die Düsen und Filter, defekte Teile können nicht nur die Sicherheit gefährden, sondern auch für einen unnötig hohen Energieverbrauch verantwortlich sein.

Zur Wartung der Heizungsanlage selbst

Konnten alle Fehler diagnostiziert werden, beginnen die eigentlichen Arbeiten. Das umfasst beispielsweise folgende Teilschritte:R

  • einigungsarbeiteneinzelne Bauteile gängig machen
  • Einstellungen und Regelungen neu justieren
  • kleinere Arbeiten wie das Nachfüllen von Wasser
  • Austausch von Verschleißteilen

Informieren Sie sich hier über den Leistungsumfang.

Gerne steht die Service-Hotline des Viessmann Werkskundendienstes für weitere Fragen zur Verfügung. 




Sie sollten Ihre Heizung regelmäßig warten lassen

Je nachdem, wie lange die tatsächliche Heizperiode dauert, kann der optimale Zeitpunkt für eine Wartung variieren. Daher sollte eine Heizungswartung regelmäßig erfolgen. Einen gesetzlich vorgeschriebenen Zeitpunkt gibt es jedoch nicht. Ein guter Zeitpunkt für die Wartung einer Viessmann Heizung ist aber in jedem Fall der Sommer. Ist es bereits sehr früh dauerhaft warm, bietet sich auch das späte Frühjahr an. Auf jeden Fall sollten Sie die Heizung noch vor Beginn der nächsten Heizsaison warten lassen.

Ein Tipp von uns: Erfahrungsgemäß, steigt die Nachfrage in den Herbstmonaten, um lange Wartezeiten zu verhindern, melden Sie sich bitte rechtzeitig bei unserer 

 

Servicehotline: 

Wien, Niederösterreich und Burgenland:

0 22 36 / 37 79 74 - 130 

e-mail: td50@viessmann.at

Oberösterreich und Salzburg:

0 72 42 / 62 3 81 - 130 

e-mail: td51@viessmann.at

Tirol und Vorarlberg:

0 52 24 / 56 2 90 - 130

e-mail: td52@viessmann.at

Steiermark und Kärnten:

03 16 / 49 13 60 - 130

e-mail: td53@viessmann.at


Wartungsvertrag: Die Vorteile sprechen für sich

Sicherheit das ganze Jahr für alle Viessmann Wärmeerzeuger

Wir kümmern uns um die Wartung Ihrer Heizungsanlage.