Vitocell – Speicher für jede Anforderung

Ebenso wie Raumwärme gehört auch Warmwasser zum Komfort eines Wohnhauses. Dabei gibt es unterschiedliche Varianten warmes oder heißes Wasser zur Verfügung zu stellen. Neben der dezentralen Erwärmung von Wasser über einen Durchlauferhitzer oder Boiler kann das gesamte Gebäude über die zentrale Heizungsanlage mit Warmwasser versorgt werden. Vorausgesetzt, es gibt einen Warmwasserspeicher beziehungsweise Speicher-Wassererwärmer. Viessmann hat dazu ein breitgefächertes Produktangebot, um sich den individuellen Bedürfnissen der Nutzer anzupassen. Denn neben der Anzahl der in einem Gebäude lebenden Personen und dem damit einhergehenden Warmwasserverbrauch spielen noch zahlreiche andere Faktoren eine Rolle; wie zum Beispiel der Platzbedarf oder Möglichkeiten zur Warmwasserbereitung über eine solarthermische Anlage.

Doch neben den Warmwasserspeichern für heißes Wasser zum Abwaschen oder Duschen gibt es in der Viessmann Vitocell Produktreihe auch die Pufferspeicher. Der sogenannte Heizwasser-Pufferspeicher bevorratet, wie der Name schon sagt, Heizwasser, welches zum Zeitpunkt der Erwärmung nicht genutzt und zwischengespeichert wird.

Folgende Modelle gibt es im Vitocell Speicherprogramm:

Speicher-Wassererwärmer
●  Vitocell 300-V
●  Vitocell 100-V
●  Vitocell 100-W
●  Vitocell 300-H
●  Vitocell 100-H
●  Vitocell 100-L

Bivalente Speicher-Wassererwärmer
●  Vitocell 300-B
●  Vitocell 100-B

Heizwasser-Pufferspeicher
●  Vitocell 140-E
●  Vitocell 160-E
●  Vitocell 120-E
●  Vitocell 100-E
●  Vitocell 340-M
●  Vitocell 360-M


Viessmann Vitocell Speicher-Wassererwärmer

Die Viessmann Warmwasserspeicher aus der Produktreihe Vitocell haben standardmäßig mindestens die Energieeffizienzklasse B. Ausgewählte Modelle sind auch den Effizienzklassen A oder A+ zugeordnet. Dies wird unter anderem dadurch erreicht, dass die Warmwasserspeicher durch ein zusätzliches Vakuumpaneel wärmegedämmt werden. Auf diese Weise werden die Wärmeverluste noch weiter reduziert, wodurch ebenso die Energiekosten sinken.

Die Viessmann Vitocell Speicher können nach verschiedenen Kriterien unterschieden werden. So gibt es bei den Speicher-Wassererwärmern die 100er- und die 300er-Produktreihe. Sie unterschieden sich vor allem im Hinblick auf die mit dem Trinkwasser in Kontakt stehenden Materialien. Wir verwenden für die Produkte Vitocell 100-V, 100-W, 100-H und 100-L hochwertigen Stahl mit einer Ceraprotect-Emaillierung. Damit ist der Behälter besonders gut vor Korrosion geschützt und nimmt damit eine Spitzenstellung auf dem Markt ein. Bei den Produkten Vitocell 300-V und 300-H kommt hingegen Rostfreier Edelstahl zum Einsatz, der höchsten hygienischen Ansprüchen gerecht wird.

Je nach verfügbarem Platz bietet Viessmann die Möglichkeit zwischen stehenden und liegenden Vitocell Modellen zu wählen. Zu den erstgenannten gehören die Vitocell 300-V und 100-V. Der Vitocell 100-W eignet sich hervorragend für Wandgeräte. Bei den Modellen 300-H sowie 100-H handelt es sich um liegende Speicher die es ermöglichen, den Gas- oder Öl-Brennwertkessel darauf zu installieren.

Besonderheit: Vitocell 100-L Speicher für Trinkwasseranlagen im Speicherladesystem

Vor allem bei großen Gebäuden wie zum Beispiel in Hotels, Schulen oder Hallenbädern lohnt sich der Einsatz des Vitocell 100-L. Dieses Modell arbeitet in Kombination mit einem Speicherladesystem, das Speicher- und Durchflusssysteme kombiniert. Durch die Kombination ist eine hohe Wasserentnahme in kurzer Zeit möglich, womit kurzzeitige Verbrauchsspitzen bedient werden können.

Modell Speicherbehälter mögliche Speicherinhalte in Liter
Vitocell 300-V Edelstahl Rostfrei 160, 200, 300, 500
Vitocell 100-V Stahl, mit Ceraprotect-Emaillierung 160, 200, 300, 390, 500, 750, 950
Vitocell 100-W Stahl, mit Ceraprotect-Emaillierung 120, 150
Vitocell 300-H Edelstahl Rostfrei 160, 200, 350, 500
Vitocell 100-H Stahl, mit Ceraprotect-Emaillierung 130, 160, 200
Vitocell 100-L Stahl, mit Ceraprotect-Emaillierung 500, 750, 950

Bivalente Vitocell Warmwasserspeicher

Viessmann bietet neben den genannten Speichern auch sogenannte bivalente Warmwasserspeicher an. Dabei handelt es sich um Vitocell Modelle, die warmes Trinkwasser mittels zweier verschiedener Wärmequellen bereitstellen. Es können hier also zwei Wärmeerzeuger angeschlossen werden. Meist kommt neben einem Brennwertkessel eine solarthermische Anlage zum Einsatz. Damit das effektiv und mit so wenig Wärmeverlusten wie möglich funktioniert, sind Vitocell 300-B und 100-B mit zwei groß dimensionierten Heizwendeln ausgestattet. Diese sorgen für eine gleichmäßige Aufheizung.

Modell Speicherbehälter mögliche Speicherinhalte in Liter
Vitocell 300-B Edelstahl Rostfrei 300, 500
Vitocell 100-B Stahl, mit Ceraprotect-Emaillierung 300, 400, 500, 750, 950

Heizwasser-Pufferspeicher

Bei den Modellen Vitocell 140-E, 160-E, 120-E und 100-E handelt es sich um Heizwasser-Pufferspeicher, die thermische Energie für eine spätere Verwendung zwischenspeichern. Diese Wärme kann entweder zum Heizen oder zur Warmwasserbereitung mittels Frischwasserstation genutzt werden. Bei den Modellen Vitocell 340-M und 360-M gibt es zusätzlich eine integrierte Trinkwassererwärmung. Alle Modelle können mit mehreren Wärmeerzeugern kombiniert werden und sind damit flexibel einsetzbar um unterschiedlichsten Ansprüchen gerecht zu werden.

Modell mögliche Speicherinhalte in Liter
Vitocell 360-M 750, 950
Vitocell 340-M 400, 750, 950
Vitocell 160-E 750, 950
Vitocell 140-E 400, 600, 750, 950
Vitocell 120-E 600, 950
Vitocell 100-E 46, 200, 400, 600, 750, 950, 1.500, 2.000

Warmwasserspeicher



Bivalente Warmwasserspeicher


Heizwasser-Pufferspeicher